Veröffentlicht in Landespolitik
am 10.03.2016

Die Stadt Singen wird fahrradfreundlicher. Pendler, die vom Singener Bahnhof aus mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren, können ihre Räder bald besser und sicherer abstellen, berichtet der Landtagsabgeordnete Hans-Peter Storz. Das Ministerium für Verkehr und Infrastruktur habe den Neubau eines Fahrrad-Parkhauses am Bahnhof neu in das Landesprogramm für die Fahrradinfrastruktur aufgenommen. Damit erhalte die Stadt Singen Zuschüsse nach dem Landesverkehrsfinanzierungsgesetz.

Veröffentlicht in Veranstaltungen
am 09.03.2016

Dr. Johannes Fechner MdB und Hans-Peter Storz MdL bei den PC-Senioren

Bundestagsabgeordneter Dr. Johannes Fechner und Hans-Peter Storz diskutieren mit PC-Senioren

Datenschutz und Internetsicherheit waren die Themen bei einem Besuch des Bundestagsabgeordneten Dr. Johannes Fechner und dem Landtagsabgeordneten Hans-Peter Storz bei den PC-Senioren in Mühlhausen. In ihrer Computeria in der Mühlhausener Schule erläuterten die computeraffinen Senioren dem Emmendinger Bundestagsmitglied ihre Arbeit. Von Computerkursen über Smartphones und Tablets: Mit viel Sachverstand vermitteln die engagierten Rentner ihren Alterskollegen den Umgang mit modernen Kommunikationsmitteln.

Veröffentlicht in Veranstaltungen
am 07.03.2016

Hans-Peter Storz (MdL), Bundestagsabgeordneter Martin Gerster (v.l.) und Bürgermeister Moser (rechts) lassen sich von Th

Bundestagsabgeordneter Martin Gerster und Hans-Peter Storz besichtigen Förster Technik

Kleine Kälbchen, starke Ausbildung und moderne Technik. Diesen ungewöhnlichen Mix konnten der Landtagsabgeordnete Hans-Peter Storz und der Bundestagsabgeordnete Martin Gerster (SPD) bei der Firma Förster Technik in Engen besichtigen. Das Familienunternehmen ist mit seinen 116 Mitarbeitern Marktführer im Bereich der automatischen Kälberfütterungssysteme. Beeindruckt zeigte sich Gerster von der hohen Automatisierung im Bereich der Landwirtschaft. Die Tränkeautomaten der Firma Förster dokumentieren für jedes Kalb die getrunkene Menge an Milch und warnen den Landwirt, wenn ein Kalb seine tägliche Ration nicht abholt. Dabei kommen auch Smartphone-Apps zum Einsatz und automatische Waagen, welche Daten zur Tiergesundheit erheben und auswerten.

Der Bundestagsabgeordnete aus Biberach freute sich über die hohe Ausbildungsrate des Betriebs: „16 Auszubildende und BA-Studenten in 6 Ausbildungsberufen sind bei 116 Mitarbeitern ein starker Anteil. Gute Ausbildung im Betrieb ist die beste Versicherung für die Zukunft bei steigenden Fachkräftemangel.“

Veröffentlicht in Ankündigungen
am 04.03.2016

Am Mittwoch, dem 09. März, begleitet Bundestagsabgeordneter Johannes Fechner den Landtagskandidat Hans-Peter Storz zu den PC-Senioren nach Mühlhausen-Ehingen, um sich über deren Arbeit und Inhalte auszutauschen.

Veröffentlicht in Veranstaltungen
am 04.03.2016

Eine Wohnung braucht jeder. Was müssen wir für mehr Wohnungsbau im Land tun? Können wir morgen noch unsere Miete bezahlen? Darüber diskutierte Hans- Peter Storz am 1. März im Wichernsaal der evangelischen Lutherpfarrei in Singen mit Udo Casper, Landesgeschäftsführer des Deutschen Mieterbunds Baden-Württemberg, dem Geschäftsführer der Baugenossenschaft Hegau, Axel Nieburg und Christian Grams, Geschäftsführer der Diakonie im Kreis Konstanz.

Veröffentlicht in Pressemitteilungen
am 04.03.2016

Bessere Verbindungen und mehr Komfort in den Zügen bringt der Verkehrsvertrag, den das Land Baden-Württemberg mit der Deutschen Bahn für das Netz Donau-Ostalb abgeschlossen hat. „Bahnfahrer aus Singen profitieren besonders davon“, freut sich der Landtagsabgeordnete Hans-Peter Storz (SPD) über den Vertragsabschluss.

 

Bildquelle: http://www.pixelio.de/media/696433

Veröffentlicht in Landespolitik
am 03.03.2016

Baut die Schweiz in Grenznähe ein Atommüllager? Seit wenigen Monaten ist Benken im Züricher Weinland einer von zwei verbliebenen Standorten für ein geologisches Tiefenlager für hochradioaktiven Abfall aus Atomkraftwerken. Wie werden die betroffenen deutschen Kommunen am Entscheidungsprozess beteiligt? Aktuelle Informationen dazu lieferte die Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesumweltministerium, Rita Schwarzelühr-Sutter, die auf Einladung des Landtagsabgeordneten Hans-Peter Storz nach Gottmadingen kam.

Hans-Peter auf Facebook