Ländlicher Raum

 

Infrastruktur auf dem Land stärken

Fast die Hälfte der Flächen im Landkreis Konstanz zählen zum ländlichen Raum. Doch der ländliche Raum steht vor vielen Herausforderungen. Die Wege zur Arbeit, zum Einkaufen, zu Ämtern, Schulen und Ärzten werden für die Menschen auf dem Land immer länger. Diese Entwicklung darf so nicht weitergehen und die Infrastruktur auf dem Land nicht immer weiter ausgedünnt werden. Denn eine gute Verkehrsanbindung, schnelles Internet, eine leistungsfähige und flächendeckende Gesundheitsversorgung sowie ausreichender Wohnraum sind wichtig, damit das Leben auf dem Land weiterhin lebenswert bleibt. Wir haben eine Verantwortung dafür, dass Menschen dort wo sie leben eine funktionierende Infrastruktur für ihre alltäglichen Bedürfnisse vorfinden. Um die Herausforderungen im ländlichen Raum meistern zu können, muss die finanzielle Förderung des ländlichen Raums die speziellen Dorfstrukturen berücksichtigen und den Verantwortlichen vor Ort Gestaltungsspielräume ermöglichen. Dafür benötigt es weitere zielgerichtete Förderprogramme, wie das Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) und das  LEADER-Programm, die den ländlichen Raum stärken.

 

Nachhaltige Landwirtschaft gemeinsam gestalten

Der ländliche Raum wird als Erholungsraum, als Wirtschaftsraum und als Naturraum immer wichtiger. Er ist Basis für unsere Ernährung, für saubere Luft und Wasser, für die Energieversorgung, Naturerleben, biologische Vielfalt und den Ressourcenschutz. Er bildet einen wichtigen Ausgleich zum städtischen Raum. Besonders die regionale Herstellung und der biologische Anbau von Lebensmitteln spielt eine immer größere Rolle. Dabei ist mir besonders wichtig, dass die landwirtschaftlichen Betriebe nicht mit der Verantwortung für den Pflanzen- und Tierschutz allein gelassen werden. Wenn die Politik der Landwirtschaft die gesellschaftliche Verantwortung für einen Wandel überträgt, muss sie auch die entsprechende Planungssicherheit und verbindliche Zusagen für die Betriebe schaffen, um deren Existenzen zu sichern. Eine gute ökologische Politik kann nur gemeinsam und im engen Austausch mit den Verbänden und Betrieben vor Ort gemacht werden.

 

Alle Termine öffnen.

26.10.2021, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr

SPD-Landtagsfraktion

26.10.2021, 16:00 Uhr - 20:00 Uhr

Gemeinderatssitzung

27.10.2021, 10:00 Uhr - 16:00 Uhr

Plenar-Sitzung

28.10.2021, 16:00 Uhr - 19:00 Uhr

Ausschuss für Kultur, Schule, Sport im Gemeinderat Singen

28.10.2021, 18:00 Uhr - 19:30 Uhr

Austausch mit dem Kreisjugendring e.V.

Mit meinem Terminüberblick möchte ich Ihnen einen Einlick in meinen Terminkalender geben. Nicht alle Termine, die ich wahrnehmen, sind öffentlich zugänglich. Bei Interesse an einer Teilnahme wenden Sie sich daher bitte an die jeweiligen Veranstaltenden.