Kultureinrichtungen unbedingt bewahren

Veröffentlicht am 11.12.2020 in Allgemein

Kultur in Not? Unter dieser Fragestellung habe ich am 10. Dezember 2020 gemeinsam mit Martin Rivoir MdL, dem kulturpolitischen Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, und Kulturschaffenden aus der Region diskutiert, welche Herausforderungen sich gerade stellen und wie Politik konkrete Probleme vor Ort lösen kann. Mit dabei waren auch Andreas Kämpf vom Kulturzentrum GEMS e.V., Claudia Hentschel vom Theater "Die Färbe" und Jürgen Schröder vom Blasmusikverband Hegau-Bodensee 1893 e.V.

Zentral wird auch in Zukunft sein: Kultur ist Bildungsarbeit und wir häufig in seiner Wirkung unterschätzt. Es kann nicht sein, dass die Axt zuerst bei den Kulturausgaben angelegt wird, wenn es um notwendige Sparmaßnahmen in städtischen oder staatlichen Haushalten geht. Kulturschaffende vor Ort leisten unglaublich wertvolle Arbeit und sollten eine starke Stimme haben, die ihre Anliegen vertritt. Denn richtig ist: Wenn wir uns jetzt nicht noch stärker für unsere Theater und Vereine engagieren, verlieren wir vielleicht mehr als wir zunächst denken. Deshalb stehe ich für diese ein!