24.07.2023 in Veranstaltungen

Mehr als Biber und Büffel: das Heudorfer Ried

Bild: ANKAWÜ - CC BY-SA 4.0
Bild: ANKAWÜ - CC BY-SA 4.0

Wetterbedingnungen machen Verschiebung des geführten Spaziergangs durch das Naturschutzgebiet notwendig.

Die Regenfälle der vergangenen Tage haben dafür gesorgt, dass das Heudorfer Ried nicht begangen werden kann. Da eine Führung unter diesen Umständen nur wenig Sehenswertes zeigt, muss die Veranstaltung leider verschoben werden.

 

Das Heudorfer Ried bei Eigeltingen gehört zu den kleineren und eher unbekannteren Naturschutzgebieten im Landkreis Konstanz. Das 22 Hektar große Schutzgebiet bei Heudorf im Hegau bietet zahlreichen bedrohten Tier und Pflanzenarbeiten eine sichere Lebensgrundlage. Auch der Biber ist im Ried wieder heimisch geworden und hat sich einen neuen Lebensraum geschaffen. Zu sehen sind auch Wasserbüffel, die das Schutzgebiet als Weide nutzen können.


Bildlizenz: CC BY-SA 4.0 - Mehr zum Heudorfer Ried:

 

24.07.2023 in Landespolitik

Felchen-Schonzeit: Kommt ein Kormoran-Management?

Zum Schutz der Felchen sollen Maßnahmen gegen Stichling im See erprobt werden – Landesregierung antwortet auf Fragenkatalog des Abgeordneten Hans-Peter Storz zur Felchen-Schonzeit


Welche Maßnahmen ergreift die Landesregierung zum Schutz des Bodensee-Felchens und wie hilft sie den Berufsfischern am Bodensee? Dies wollte der Landtagsabgeordnete Hans-Peter Storz (SPD) wissen, nachdem die Internationale Bevollmächtigten-Konferenz für die Bodenseefischerei eine dreijährige Felchen-Schonzeit beschlossen hatte. Im Jahr 2022 gingen mit 21,3 Tonnen Felchen nur noch knapp ein Zehntel der im langjährigen Durchschnitt gefangenen Fische in die Netze.  Ob die Regierungen der Bodensee-Anrainer auch Maßnahmen gegen den Kormoran vorbereiten werden, bleibt auch nach der Stellungnahme des zuständigen Ministeriums für Ernährung, den Ländlichen Raum und Verbraucherschutz weiter offen, bedauert Storz.

20.07.2023 in Landespolitik

Gastronomie benötigt Hilfe – Mehrwertsteuer auf 7 Prozent belassen

Landtagsabgeordneter Hans-Peter Storz (SPD) fordert dauerhafte Steuerermäßigung

Viele Restaurants und Gaststätten fürchten derzeit um ihre Existenz. Der tourismuspolitische Sprecher der SPD im Landtag, der Singener Abgeordnete Hans-Peter Storz fordert daher, die auslaufende Senkung der Umsatzsteuer auf Speisen von 19 auf 7 Prozent über den Jahreswechsel hinaus festzuschreiben. „Ohne Gastronomie ist das gesellschaftliche Leben nur schwer vorstellbar. Das spüren alle Orte, in denen es keine Gaststätten mehr gibt, schmerzhaft.“ Deswegen sei die Politik gefordert, der notleidenden Branche zu helfen. Bild: RitaE @pixabay

14.07.2023 in Veranstaltungen

Ausgebucht: Malerische Marienschlucht - eine exklusive Exkursion

Alle verfügbaren Plätze sind leider belegt.

Seit langen acht Jahren ist die malerische Marienschlucht, die vom Hofgut Kargegg bei Langenrain über einen Steilhang zum Überlinger See führt für Wanderer gesperrt. Mit Hilfe des Landes arbeiten die Anlieger-Gemeinden Allensbach, Konstanz und Bodman-Ludwigshafen daran, die Schlucht wieder öffentlich zugänglich zu machen. Die Kosten dafür sind hoch: Bereits jetzt wurde ein siebenstelliger Betrag verbaut, für den letzten Bauabschnitt gibt das Land einen Zuschuss von über eine Millon Euro.

Ist dieses Geld gut angelegt? Was wird derzeit konkret gebaut? Und ann wird die Marienschlucht wieder für eindrucksvolle Wanderungen in einer einzigartigen Landschaft wieder offen sein?

Antworten auf diese und viele anderen Fragen bietet ein ganz besonderer Termin, die exklusive Exkursion in malerische Marienschlucht, zu der die Abgeordneten Hans-Peter Storz (Landtag) und Dr. Lina Seitzl (Bundestag) in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Bodman-Ludwigshafen (vertreten  durch den neuen Bürgermeister Christoph Stolz) am

Samstag, den 29. Juli 2023

herzlich einladen.

Die Exkursion wird von Matthias Weckbach, Bürgermeister a.D. aus Bodman-Ludwigshafen geführt, der die Sanierungsarbeiten in der Schlucht maßgeblich vorangetrieben getrieben hat.

Für mehr Infos zur Exkursion, zu Kosten und zum Anmeldeformular bitte auf "weiterlesen" klicken.

11.07.2023 in Landespolitik

Wieder ein Start mit leerem Akku

Hans-Peter Storz: „Diese Landesregierung ist drauf und dran, ihre Klimaziele deutlich zu verfehlen“

„So viel Selbstkritik ist in der Landespolitik selten“, bemerkt der verkehrspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Hans-Peter Storz: „Mit der neuen Landesinitiative Elektromobilität IV gibt die Landesregierung nun auch selbst zu, dass sie auf dem besten Wege ist, ihre eigenen Klimaziele bis 2030 deutlich zu verfehlen. Minister Hermann beklagt, dass die Zahl der zugelassenen Elektrofahrzeuge (Autos, Busse, Nutzfahrzeuge) bisher weit hinter dem Notwendigen zurückbleiben. Damit gibt die  Regierung indirekt auch ihren Fehler zu, unsere zahlreichen Anträge auf höhere Förderung für Elektrobusse immer wieder abzulehnen.“

Storz: „Das Programmvolumen der Landesinitiative Elektromobilität hört sich insgesamt stattlich an, doch für jedes Haushaltsjahr bleiben letztlich nicht einmal 60 Millionen Euro. Und angesichts der unklaren Darstellung der Projekte durch die Regierung bleibt unklar, ob Verkehrsminister Hermann dafür überhaupt einen einzigen zusätzlichen Euro vom Finanzminister erhält oder ob nur bestehende Programme neu verpackt werden.“

Konsequenzen vermisst Storz auch nach der vernichtenden Kritik des Landesrechnungshofs an der früheren Initiative Elektromobilität III: „Wir hätten erwartet, dass die Regierung bei der Vorstellung eines Nachfolgeprogramms deutlich erläutert, was sie künftig besser machen wird.

10.07.2023 in Landespolitik

Landesmittel ausgeschöpft – Wohnungsbau im Hegau in Gefahr

Landtagsabgeordneter Storz fordert: „Landesregierung muss Wohnungsbauprogramm sofort aufstocken“

„Die Landesregierung hat 2023 kein Geld mehr für den sozialen Wohnungsbau.,“ beklagt der Singener Abgeordnete Hans-Peter Storz. Dadurch sei ein weit fortgeschrittenes Bauvorhaben der Wohnbaugenossenschaft Gottmadingen in konkreter Gefahr. „Kein Einzelfall“, weiß Storz. In einem Abgeordnetenbrief fordert er von Landeswohnungsbauministerin Nicole Razavi unverzügliche Sofortmaßnahmen.

01.07.2023 in Landespolitik

Felchenschonzeit kommt in den Landtag

Landtagsabgeordneter Hans-Peter Storz: Weitere Schutzmaßnahmen für Felchen ergreifen

„Spätestens mit Beginn der Felchen-Schonzeit muss Baden-Württemberg mit einem Kormoran-Management beginnen“, fordert der fischereipolitische Sprecher der SPD im Landtag, Hans-Peter Storz aus Singen. Darüber soll der zuständige Ausschuss für Ernährung, ländlicher Raum und Verbraucherschutz des Landtags beraten. Dazu bringen Storz und weitere SPD-Landtagsabgeordnete einen Antrag in den Landtag ein.

Alle Termine öffnen.

08.12.2023, 09:00 Uhr - 11:00 Uhr

Infotermin Woche der Gemeinschaftsschule

11.12.2023, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr

Kreistag

11.12.2023, 19:30 Uhr

SPD-Fraktion im Gemeinderat

12.12.2023, 14:00 Uhr

SPD-Landtagsfraktion

13.12.2023, 09:00 Uhr - 14:00 Uhr

Plenum

Mit meinem Terminüberblick möchte ich Ihnen einen Einblick in meinen Terminkalender geben. Nicht alle Termine, die ich wahrnehme, sind öffentlich zugänglich. Bei Interesse an einer Teilnahme wenden Sie sich daher bitte an die jeweiligen Veranstaltenden.