Veröffentlicht in Veranstaltungen
am 02.03.2016

Gewerkschaften und die Arbeitnehmerschaft spielten für die SPD schon immer eine große Rolle. Zum gemeinsamen Austausch traf sich Hans-Peter Storz am Mittwoch, dem 02.03., im Gewerkschaftshaus der IG Metall (IGM) in Singen, um über die kommende Landtagswahl, die Arbeit vor Ort und die politische Vertretung von Arbeitnehmern innerhalb der Sozialdemokratie zu sprechen.

Veröffentlicht in Veranstaltungen
am 01.03.2016

GEW-Vorsitzende Doro Moritz (Mitte) diskutiert über Bildungspolitik

GEW-Vorsitzende Doro Moritz diskutiert über Bildungspolitik

Doro Moritz, Landesvorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft brachte ein Lob mit. Der SPD-Landtagsabgeordnete Hans-Peter Storz hatte die Lehrerin zu einer bildungspolitischen Diskussion nach Stockach eingeladen. Passend zum Thema wollt er wissen: „Welche Note würden Sie geben?“

Insbesondere die Einführung der Gemeinschaftsschulen lobte Moritz: „Es ist pädagogisch falsch, die Kinder nach Klasse 4 zu trennen. Schulen müssen sich daran orientieren, was die Kinder können und die Eigenverantwortlichkeit der Schüler stärken. Gemeinschaftsschulen setzen hier mit den richtigen pädagogischen Konzepten an.“ Die Gewerkschaftsvorsitzende macht aber auch Kritik deutlich: „Die Ankündigung am Anfang der Legislaturperiode, Lehrerstellen streichen zu wollen, war ein katastrophales Signal an die Lehrkräfte. Es ist ein Erfolg der GEW, dass Kultusminister Andreas Stoch einlenkte und den Stellenabbau gestoppt hat.“

Veröffentlicht in Wahlkreis
am 29.02.2016

Der Neubau des Sanitär- und Gastronomiegebäudes am Reichenauer Strandbad Baurenhorn wird vom Land mit 300.000 Euro bezuschusst, ebenfalls soll die Sanierung der Museumsbahn "Sauschwänzlebahn" in Blumberg forgeführt und mit rund 146.000 Euro gefördert werden, berichten der tourismuspolitische Sprecher der SPD im Landtag, der Singener Abgeordnete Hans-Peter Storz und der aus Konstanz stammende Minister Peter Friedrich. Das zuständige Ministerium für den Ländlichen Raum habe die Projekte in das Landesprogramm zur Förderung der Tourismusinfrastruktur aufgenommen. Die Gemeinden erhalten in den nächsten Tagen vom Regierungspräsidium ihre Förderbescheide.

Veröffentlicht in Veranstaltungen
am 29.02.2016

Heike Baehrens MdB (links) im Gespräch mit Mitarbeitern des Hegau-Jugendwerks in Gailingen

Bundestagsabgeordnete Heike Baehrens besuchte Hegau-Jugendwerk

Das Leistungsspektrum des Hegau-Jugendwerks reicht von der klinischen Behandlung bis zur beruflichen Rehabilitation junger Menschen. Dies schilderten Pflegedirektorin Ina Ratje und der ärztliche Direktor Dr. Klaus Scheidtmann der Bundestagsabgeordneten  Heike Baehrens auf einem Rundgang durch die verschiedenen Abteilungen des Hauses. Die SPD-Abgeordnete ist vom Fach. Nicht nur als Mitglied des Gesundheitsausschusses, sondern auch aus ihrer früheren Tätigkeit als Vorstandsmitglied der Diakonie in Württemberg, kennt sie viele soziale Einrichtungen von innen. Ihr Lob hat daher Gewicht: „Die Breite und Vielfalt der Angebote für Kinder und Jugendliche ist bundesweit vorbildlich", sagte die Abgeordnete.

 

Veröffentlicht in Veranstaltungen
am 27.02.2016

Am Montag, 29. Februar, um 19 Uhr kommt Doro Moritz, GEW-Landesvorsitzende, nach Stockach in das Hotel Fortuna (Bahnhofstr. 8).

Gemeinschaftsschule, Ganztagesangebote, Inklusion. In den letzten fünf Jahren hat sich viel bewegt in der baden-württembergischen Bildungslandschaft. Viele Veränderungen wurden angestoßen. Welche Note würden Sie der Landesregierung dafür geben? Diskutieren sie mit Hans-Peter Storz und der Landesvorsitzenden der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Doro Moritz über die Veränderungen in der Bildungspolitik.

Veröffentlicht in Wahlen
am 25.02.2016

Fünf Jahre hat die SPD zusammen mit den Grünen erfolgreich in Baden-Württemberg regiert. Viele wichtige Neuerungen wurden umgesetzt. Das Regierungsteam hat wichtige Weichen für die Zukunft gestellt.

So soll es weitergehen! In unserem Regierungsprogramm finden Sie unsere Positionen und Vorhaben für die nächsten fünf Jahre. Wir stehen für ein lebendiges und lebenswertes Baden-Württemberg. Wir wollen unser Land weiter erfolgreich voranbringen. Auf die SPD kommt es an!

Regierungsprogramm

Veröffentlicht in Veranstaltungen
am 25.02.2016

Der Landtagsabgeordnete Hans-Peter Storz will wissen, was den jungen Wählern der Region wichtig ist und lädt gemeinsam mit Deutschlands jüngstem Bürgermeister, Marian Schreier, am Freitag, den 26. Februar ab 20 Uhr zum Jungwähler-Abend in das Foyer der Waldeckhalle in Singen ein.

Nach dem Motto: „Du hast die Wahl!“ bestimmen die Teilnehmer die Themen der Diskussion selbst und können in der Talk-Runde ihre Fragen direkt an die beiden Politikern richten. Durch den Abend führen Fabienne Dierking aus Singen und Frank Ortolf vom Kreisjugendring Konstanz. Außerdem erwartet die Teilnehmer eine Cocktailbar mit 3 erfrischenden Kreationen.

Weitere Informationen und die Möglichkeit Themen vorzuschlagen gibt es auf Facebook.

 

Für Sie unterwegs

Diese Rubrik beschreibt die Termine, die Hans-Peter Storz als Landtagsabgeordneter für Sie wahrnimmt. Aufgeführt sind auch Sitzungen und Gespräche mit Verbandsvertretern,damit Sie sich ein Bild machen können. Nicht alle Eintragungen sind öffentliche Veranstaltungen. Nehmen Sie bitte Kontakt mit dem jeweiligen Veranstalter auf, wenn Sie einen Termin besuchen wollen.

 

 


 

 

 

 

 

 

 

Hans-Peter auf Facebook

 

SPD im Landtag

 

Hans-Peter Storz auf Flickr

Bilder von Veranstaltungen und mehr finden Sie in Hans-Peter Storz' Galerie.

 

 

 

Regierungsprogramm

BADEN-WÜRTTEMBERG LEBEN lautet das Motto unseres Regierierungsprogrammes für 2016- 2021. Für was steht die SPD? Hier finden Sie unsere Ideen und Positionen für ein zukunftsfähiges Land. Auf die SPD kommt es an! (Download)

 

 

 

Ein gutes Land noch besser machen

Was treibt uns SPD-Abgeordente an? Warum bringt der Slogan "Gute Arbeit. Gutes Leben. Gutes Land" auf den Punkt, wofür wir stehen und was unser Land so einzigartig macht? Mehr dazu in der neuen Broschüre der SPD-Landtagsfraktion (Download)

Ein gutes Land noch besser machen