Gute Integration gelingt nur vor Ort

Veröffentlicht am 25.12.2020 in Allgemein

Wie bewältigen wir die aktuellen Herausforderungen rund um Migration und Integration? Darüber habe ich am 17. Dezember 2020 im Rahmen meiner "Happy Hour" mit dem Bundestagsabgeordneten Josip Juratovic gesprochen. Juratovic steht wie kein Zweiter für das soziale Aufstiegsversprechen und arbeitete lange Zeit im Auswärtigen Ausschuss des Deutschen Bundestags sowie bis 2018 als Integrationsbeauftragter der SPD-Bundestagsfraktion. Für den notwendigen Input aus lokaler Sicht sorgten Ajmal Farman von Unser buntes Engen e.V. sowie Bernhard Grunewald von Integration in Singen e.V.

Wir waren uns einig: Unsere gesellschaftliche und politische Debatte rund um Migration und Integration darf nicht länger von Spaltung geprägt sein. Wir dürfen uns nicht weiter in Polarisierung hineintreiben lassen und müssen Wege finden, um die alltäglichen Probleme vor Ort nachhaltig und im Sinne aller anzugehen! 

Klar wurde auch: Nur mit transparenter Kommunikation kann Menschen gezeigt werden, welchen Weg Geflüchtete hinter sich haben und dass Integration nur dann funktionieren kann, wenn sich alle daran beteiligen. Gemeinsame Regeln müssen dabei unebdingt eingehalten werden.

Wir haben eine internationale Verantwortung und globale Probleme, die sich nicht einfach wegdenken lassen. Hier müssen wir politisch aktiv werden und die richtigen Weichen für die Zukunft stellen - auch in Baden-Württemberg!