„Wir dürfen die israelischen Geiseln in Gaza nicht vergessen!“

Veröffentlicht am 23.11.2023 in Allgemein

Hans-Peter Storz, Nufar und Yuval Buchshtab und Florian Wahl MdL

Hans-Peter Storz trifft die Geschwister einer israelischen Geisel zum persönlichen Austausch

Der SPD-Landtagsabgeordnete Hans-Peter trat sich zusammen mit Kolleginnen und Kollegen aus den demokratischen Fraktionen des Landtags von Baden-Württemberg mit den Geschwistern des von der Hamas entführten Musikers Yagev Buchshtab getroffen. Die Schwester Nufar Buchshtab und der Bruder Yuval Buchshtab wurden von einer Freundin der Familie Ofra Raz, selbst Überlebende des Angriffs auf das Kibbuz Nirim, bei ihrem Besuch nach Baden-Württemberg begleitet. Der Besuch kam auf Initiative des SPD-Landtagsabgeordneten Florian Wahl zustande, der nach einem Israel-Besuchs Anfang des Monats zusammen mit seinem Grünen Kollegen Michael Joukov in den Stuttgarter Landtag eingeladen hat.

In dem Gespräch berichteten die Angehörigen von ihrem Bruder Yagev und seiner Frau Rimon. Die beiden Anfang Dreißigjährigen wurden am 7. Oktober von der Hamas aus ihrem Wohnhaus aus dem Kibbuz verschleppt. Während Nufar und Yuval erschreckende Bilder von Schwägerin Rimon durch Hamas-Propagandabilder gesehen haben, fehlt von ihrem Bruder Yagev jedes Lebenzeichen – und das seit 46 Tagen. „Das letzte, was wir hörten, war eine Sprachnachricht von Rimon, in der sie schilderte, dass die Terroristen vor ihrer Tür stünden. Seitdem: komplette Funkstille“, berichtet Nufar Buchshtab. Die Besucher aus Israel erzählten von den Zerstörungen in ihrem Kibbuz Nirim, von den Toten und Entführten in ihrem Dorf - aber auch von der Lebensgeschichte ihrer Angehörigen, von ihren Hobbies und Hoffnungen.

„Gerade in Zeiten, in denen eine schreckliche Nachricht nach der anderen auf uns einprasselt, ist es wichtig sich daran zu erinnern, worum es wirklich geht: Es geht um Menschen, die lieben, lachen, leben wollen“, erklärt der Hans-Peter Storz „Die Geiseln der Hamas sind nicht anonyme Nummern. Die aktuellen Entwicklungen machen Hoffnung, dass die Geiseln nachhause zurückkehren können. Durch den Mut und das Zeugnis von Nufar, Yuval und Ofra wurde besonders deutlich, wofür es sich zu kämpfen lohnt!“

Nufar, Yuval und Ofra berichteten, dass alle Bewohnerinnen und Bewohner seit dem 7. Oktober aus dem Kibbuz, welches sich zwei Kilometer vom Gazastreifen entfernt befindet, evakuiert worden seien. Es sei komplett unklar, wann und ob eine Rückkehr nach Nirim möglich sei. Noch täglich leidet das Kibbuz unter Raketenbeschuss.“, so Storz.

 
 

Alle Termine öffnen.

27.02.2024, 14:00 Uhr

SPD-Landtagsfraktion

28.02.2024, 09:00 Uhr - 13:00 Uhr

Plenum

29.02.2024, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr

Bürgergeld: Mythen und Lügen

01.03.2024, 08:30 Uhr - 12:00 Uhr

Besuch der Staatssekretärin Rita Schwarzelühr-Sutter

02.03.2024, 14:00 Uhr - 15:30 Uhr

75 Jahre AWO im Kreis Konstanz

Mit meinem Terminüberblick möchte ich Ihnen einen Einblick in meinen Terminkalender geben. Nicht alle Termine, die ich wahrnehme, sind öffentlich zugänglich. Bei Interesse an einer Teilnahme wenden Sie sich daher bitte an die jeweiligen Veranstaltenden.