Auf Jugendliche anders zugehen

Veröffentlicht am 05.03.2021 in Allgemein

Zusammen mit Lara Herter, der amtierenden Landesvorsitzenden der Jusos Baden-Württemberg, habe ich über moderne Jugendbeteiligung diskutiert. Es kam dabei heraus, dass wir neben den etablierten Möglichkeiten der Jugendbeteiligung in Kommunen vor allem auch innovative Alternativen nutzen müssen. Es ist wichtig, dass Entscheidungsträger und Verwaltungen aktiv auf Jugendliche zugehen und ganz informell dort mit ihnen in Kontakt treten, wo sie über alle Schichten hinweg anzutreffen sind: im digitalen Bereich, aber auch im Freien, in Erholungsgebieten und Aufenthaltsräumen für Jugendliche.

 

Kommentare

Neue Kommentare erscheinen nicht sofort. Sie werden von der Redaktion freigegeben. Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden